Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Früh krümmt sich …

… was ein rechtes Häkchen werden will. Das Körnchen Wahrheit in dieser Redensart bestätigt sich ganz besonders bei Musikern wie etwa dem US-Amerikaner Tim Snider, der uns im Februar die Ehre auf der Bühne gibt. Die Initialzündung erfolgte bei ihm im Kindesalter – ganz banal – ausgelöst durch die TV-Serie «Sesamstrasse», bei der der berühmte Geiger Izthak Perlmann auftrat. Sogleich Feuer und Flamme erlernte er mit viel Fleiss und Begeisterung das Geigenspiel. Um dann bereits im Alter von zehn Jahren als Concertmaster das Reno Junior Philharmonic Orchester zu leiten. Allerdings traten bald auch neue Vorbilder in sein Leben. Auf Reisen im lateinischen Teil Amerikas entdeckte er das musikalische Potenzial der Gitarre. Inspiriert von der kreativen Energie des lateinischen Musikerbes studierte er daraufhin Jazz – um so nach einer Weile zu seinem Instrument, der Violine, zurückzufinden.

Das Programm im Februar wartet gleich mit zwei weiteren Beispielen dieser Art auf. Mit dem Akkordeonweltmeister Lelo Nika und seinem langjährigen Freund, dem Vize-Weltmeister Goran Kovačević. Beide erlernten das Spiel mit ihrem Instrument in jungen Jahren und entwickelten es über viele Stationen weiter zur grossen Kunst. Den meisten KulturPunktbesuchern sind die beiden natürlich längst bestens bekannt und ein Grund, sich den musikalischen Leckerbissen 15. Februar in ihrer Agenda dick rot anzustreichen. Auf die Gäste wartet ein ein subtil geführtes musikalisches Zwiegespräch, ein höchst spannender und faszinierender Austausch ihrer feinsinnigen Fertigkeiten.

Wo die Kultur ein Zuhause hat

Talente entdecken und erleben: Der KulturPunkt in Flawil ist die beste Adresse dafür. Immer wieder treten hier neben arrivierten auch begabte Künstler auf, die in unseren Gegenden noch nicht so bekannt sind und am Anfang einer vielversprechenden Laufbahn stehen. Somit lohnt es sich, immer wieder mal mit neugierigem Sinn durchs Programm zu stöbern und die Rosinen bei einem Besuch lustvoll herauszupicken.

Die magische Zahl 200

Um die vielen kulturellen Leckerbissen jedoch nach Flawil – und somit zu euch – zu bringen, sind wir auf breite Unterstützung angewiesen. Ein wichtiger Pfeiler ist die Solidarität der Mitglieder des Vereins KulturPunkt. Je mehr wir sind, umso besser. 200 sollen es bis zur Hauptversammlung am 27. April sein – noch rund 50 Neumitglieder fehlen uns bis zur Ziellinie. Du kannst uns dabei helfen: Indem du selber Mitglied wirst, oder falls du es bereits bist, andere in deinem Bekanntenkreis mit dem Kulturvirus ansteckst. Jedes Mitglied zählt. Oder wie es der Volksmund sagt: Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.

Das Team KulturPunkt zählt auf dich und wünscht dir viel Spass mit Kultur im Februar.


Newsletter noch nicht abonniert?
Deine E-Mail Adresse eintragenaustragen 
Zu weiteren Informationen zu unseren Veranstaltungen, besuche uns auch auf
Web | Facebook

Fr 01.02. 20:30
Danilo Vignola & Giò Didonna
(IT) Ethno-Fusion-sperimentale

Zwei Meister der Klänge und Rhythmen auf wildem Ritt rund ums Mittelmeer.

Man könnte Danilo Vignola den Jimy Hendrix der Ukulele nennen. Er experimentiert und improvisiert auf Teufel komm raus auf der kleinen Schwester der Gitarre. Er trommelt, ratscht und entlockt ihr Töne, die man kaum für möglich hält. Und dies oft auch noch in atemberaubendem Tempo und höchster Virtuosität. Unterstützt und angetrieben wird er perkussiv von seinem Duopartner Giò Didonna. Im Zusammenspiel zigeunern sie in rasantem Zickzackkurs durch alle mediterranen Musikkulturen. Und das Publikum spürt es: Sie haben einen Riesenspass dabei.

Türöffnung: 20.00
Eintritt frei – Kollekte / Empfehlung: CHF 25.-

Video
Video

Sa 02.02. 20:30
Salah Ammo Trio
(SY/AT) Worldmusic, Orient

Berührende Klangwelten und eine ausdrucksstarke Stimme auf der Reise zwischen dem Orient und Europa

Die wichtigsten Inspirationen bezieht Salah Ammo aus den Kulturkreisen Irak, Persien, Kurdistan und seiner Heimat Syrien. Tragend dabei sind Stimmen, die als eindrückliche Gesänge geformt, die Atmosphäre der Lieder prägen. Bouzouki, Hang, Perkussion und die tiefen Töne des Doppelbasses unterstützen effektvoll und runden die Lieder zu reichen Klangwelten ab, die die Seelen der Zuhörer berühren.

Türöffnung: 20.00
Eintritt frei – Kollekte / Empfehlung: CHF 25.-

Webseite
Video

Fr 08.02. 20:30
Tim Snider
(USA) Rock, World, Singer Songwriter / Violinist / Gitarrist

Zehn Saiten, Experimentierfreude, viel Kreativität und ausdrucksstarke Songbotschaften. Ein herrlich mitreissendes Abendprogramm.

Seine Botschaft ist einfach: Es geht darum, loszulassen und sich das Leben zu schnappen. Genau das macht Tim Snider auch auf der Bühne. In seinem Soloprogramm arrangiert er «on the fly» mit seinem Loop Gerät und fügt die Stücke zu komplexen, jedoch immer eingängigen Songs zusammen. Stücke, die mitreissen und sowohl im Kopf wie im Herz ihren Widerhall finden. Und zudem auch zum Mittanzen anregen.

Türöffnung: 20.00
Eintritt frei - Kollekte / Empfehlung: CHF 25.-

Webseite
Facebook
Video
Video

Di 12.02. 20:00
Eulenrunde – Denkfallen
Philosophie im KulturPunkt

Gerechtigkeit: Jeder Mensch wünscht sie sich. Doch: Wann ist etwas gerecht?

Unter Gerechtigkeit verstehen wir zumeist, dass jeder bekommt, was ihm zusteht. Dass Gleiches gleich behandelt wird. Dass wir keiner Willkür ausgeliefert sind. Bei Fragen zur Gerechtigkeit denken wir an soziale Zustände, an Institutionen und Gesetze, weniger an menschliche Eigenschaften. Genau dieses eigene menschliche Empfinden wollen wir an diesem Abend beleuchten. Leitung:
Nicole Langenegger

Türöffnung: 19.30
Eintritt frei – Kollekte / Empfehlung: CHF 20.-
Fr 15.02. 20:30
Lelo Nika & Goran Kovačević «TWO-gether»
(CH/SER)

Angeregt anregendes Zwiegespräch zwischen zwei Meistern und ihren Instrumenten Wenn zwei weltmeisterliche

Musiker auf der Bühne zusammentreffen, erwartet man vielleicht eine Art Wettkampf um Bewunderung beim Publikum. Doch die beiden Akkordeonisten Lelo Nika (Weltmeister) und Goran Kovacevic (Vizeweltmeister) sind seit vielen Jahren gute Freunde.

Türöffnung: 20.00
Eintritt frei - Kollekte / Empfehlung: CHF 25.-

Webseite Goran Kovačević
Webseite Lelo Nika
Video

Fr 22.02. 20:30
Extrafish
(CH) Balkan Sounds

Witzig, verspielt, immer bis zur Nase im Wasser. Und pudelwohl darin – Balkanmusik auf Schweizerisch.

Extrafrisch auf dem Tisch, zubereitet nach Rezepten aus dem Balkan, originell gewürzt mit skurilen Einfällen. Und mit einer satten Prise Selbstironie den Gästen vor die Nase gesetzt. Das ist Extrafish. Viel Rasse und Spass bei fröhlicher Musik, die in die Beine wirkt.

Türöffnung: 20.00
Eintritt frei - Kollekte / Empfehlung: CHF 25.-

Performed by:
Valentin Baumgartner: Gitarre
Andi Bissig: Saxophon
Jonas Künzli: Kontrabass
Adrian Böckli Schlagzeug
Webseite
Facebook
Video 
Video
Video

Sa 23.02. 20:30
Irish Night – Joe McHugh & Friends
(IE/CH) Irish Folk

Irish Bagpipes, Fiddle, Irish Bouzouki und vielstimmiger Gesang: Old Style Irish Folk Tunes in neuem frischem Gewand

Aus ihrem Repertoire spielen sie alte, wenig gespielte Weisen von der grünen Insel, die in groovigen Arrangements sorgfältig und mit grosser Sensibilität in die Gegenwart geführt werden. Eine zentrale Rolle darin kommt Joe McHugh aus Derry, Nordirland zu, der in diesem Genre als meisterhafter Dudelsackspieler und Interpret des alten Liedgutes gilt. Ein Muss für Liebhaber von authentischen, in der irischen Tradition verwurzeltem Irish Folk.

Türöffnung: 20.00
Eintritt frei - Kollekte / Empfehlung: CHF 25.-

Facebook
Video 
Video


Kulturangebot: Monat für Monat
Sa. 02.02 15:00
Djembekurs mit Ananda Geissberger

Trommeln tut gut. Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Di 12.02. 20:00
Eulenrunde
Philosophie im KulturPunkt

(jeden zweiten Dienstag im Monat)

DI 05.02. / 19.02. / 26.02. | 19.30-21.00 
Bewegungstheater-Spiel mit Hilarie Burke

Hilarie Burke, Bewegungstheater-Künstlerin, lädt zu wöchentlichem Theater-Spiel ein. Menschen jeden Alters und jeder Herkunft sind willkommen. «Wir entdecken, wie wir uns mit Bewegung theatralisch ausdrücken können, und werden bereichert durch das gemeinsame Spiel mit Menschen, die uns sonst fremd blieben.»

Eintritt frei - Kollekte / Empfehlung: CHF 15.- Mit Caritaskarte: Gratis


Kontakt
Verein KulturPunkt Flawil

St.Gallerstrasse 13
9230 Flawil
Schweiz
071 393 17 07
079 224 82 88
Online 
E-MailWeb | Facebook     
Spenden
Raiffeisenbank Flawil-Degersheim-Mogelsberg-Oberuzwil, Konto: 90-440-6

IBAN: CH07 8132 5000 0075 1093 1
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.